Mit einer Lichtprojektion am Schloss Bellevue will Bundespräsident (SPD) zum Ende des schwierigen Coronajahres ein Zeichen des Zusammenhalts setzen.

Von diesem Dienstag an bis Donnerstag jeweils von 16.30 bis 22 Uhr werden Botschaften von Bürgern an der Fassade des Schlosses zu lesen sein, teilte ein Referent mit. Bereits 630 Botschaften sind demnach eingegangen, weitere Bürger könnten sich beteiligen.

„Ich möchte wissen, was Sie bewegt und Ihnen auf dem Herzen liegt. Und trotz aller Ungewissheit, die Corona mit sich bringt: Was wünschen Sie sich für unsere Gesellschaft? Was sind Ihre Hoffnungen für die Zukunft?“, hieß es vom Bundespräsidenten.

Zu den bereits eingereichten Botschaften gehören diese: „Ich möchte wieder die Welt entdecken. Ich habe Meerweh, ich habe Bergweh, ich habe Fernweh.“, „An Herausforderungen kann man wachsen und daraus etwas Neues entstehen lassen! Niemals die Zuversicht verlieren!“ und auch ganz persönliche Nachrichten wie diese: „Liebste Omi, dieses Jahr bist Du 102 geworden – leider konnten wir uns nicht einmal umarmen. Halte durch! Wir verschieben’s auf 2021 zum 103.“.

Die Lichtprojektion ist auch im Livestream auf der Facebookseite und der Internetseite des Bundespräsidenten zu sehen.

Read original article here.